Corporate Governance ist essentiell

Referenz ButtonGute Corporate Governance steht bei immer mehr Unternehmen auf der Agenda. Vorstände und Aufsichtsräte börsennotierter Gesellschaften sehen sich dabei drei Entwicklungen gegenüber: Anteilseigener werden aktiver, institutionelle Anleger und Stimmrechtsberater beeinflussen zunehmend Governance-Themen (Zusammensetzung des Aufsichtsrats, Vergütungssysteme usw.) und auch Nachhaltigkeitsthemen werden von Investoren stärker hinterfragt. Die nächste Hauptversammlungssaison versprich daher keine leichte zu werden.
Investor Relations-Verantwortliche sollten kritische Tagesordnungspunkte bereits im Vorfeld einer Hauptversammlung identifizieren und entschärfen. Sofern kritische Vorschläge unvermeidlich sind, gilt es aktiv in den Dialog mit Investoren einzutreten und ein gemeinsames Verständnis zu den unternehmensspezifischen Fragen zu erzielen. Wer Governance-Themen vernachlässigt, riskiert geringere Entlastungsquoten sowie die Ablehnung einzelner Tagesordnungspunkte auf der Hauptversammlung.

Governance Performance-Analyse

Insbesondere kleinere Investor Relations-Teams stellt eine gezielte Vorbereitung auf die Hauptversammlung und die Identifizierung kritischer Governance-Sachverhalte vor erhebliche Herausforderungen. Wir helfen Ihnen gerne, indem wir die Governance-Themen Ihres Unternehmens mit einer individuellen Analyse überprüfen. Ein erfahrenes Expertenteam unseres Partners Governance & Values hat hierzu eine systematische Governance Performance-Analyse entwickelt. Individuelle Schwächen der Corporate Governance-Struktur eines Unternehmens werden transparent. Konkrete Anforderungen werden spezifiziert und kritische Sachverhalte identifiziert.

Die Governance Performance-Analyse umfasst fünf wesentliche Elemente:

1. Die Auswertung der Abstimmungsergebnisse der letzten Hauptversammlung
2. Eine ausführliche Corporate Governance-Analyse der Gesellschaft
3. Eine detaillierte Corporate Sustainability-Analyse der Gesellschaft
4. Handlungsempfehlungen für die anstehende Hauptversammlung
5. Eine Corporate Governance-Auswertung gemäß der DVFA-Scorecard

Die Analyse minimiert das Risiko von Überraschungen und reduziert die Gefahr öffentlicher Kritik von Investoren auf der Hauptversammlung. Reputationsschäden für Ihr Unternehmen lassen sich so vermeiden.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Kontaktieren Sie uns, damit wir gemeinsam die bestmögliche Vorbereitung Ihrer Hauptversammlung erreichen. Über den folgenden Link bekommen Sie einen ersten Überblick über die Analyse: Link

Michael Diegelmann
Henryk Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.

Michael Diegelmann
Henryk_Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.