Roadshows Frankfurt am Main

Auf Roadshows mit Investoren in Kontakt treten

Mit einer Roadshow stellen Sie den Kontakt zu potentiellen Investoren her oder können Ihre Investorenbeziehungen stärken. Suchen Sie auch den persönlichen Austausch zu Investoren und möchten mit einem ausgewählten Investorenkreis in Kontakt treten? Wollen Sie Ihre Aktionärsstruktur optimieren und adäquate Investoren im In- und Ausland treffen? Oder planen Sie einen IPO und suchen kurzfristig einen entsprechenden Investorenzugang? Dann ist für Sie die Durchführung einer Roadshow das richtige Instrument.

Unter einer Roadshow versteht man, dass sich das Management-Team an zumeist mehreren Standorten – im In- oder Ausland – mit Analysten, Fondsmanagern und potentiellen Investoren trifft und die Equity Story des Unternehmens präsentiert. Mit einer gelungenen Präsentation und einem charismatischen Auftritt des Managements können Sie potentielle Investoren vom Kauf Ihrer Aktien überzeugen.

Auf Roadshows das Investoreninteresse wecken und Vertrauen aufbauen

Auf Roadshows präsentiert das Management die Equity Story mit dem Ziel, die Investmententscheidung der teilnehmenden Investoren zu Ihren Gunsten zu beeinflussen. Nach der Präsentation haben potentielle Investoren die Möglichkeit, konkrete Fragen zu stellen, so dass Sie die wesentlichen Fakten und Zahlen überzeugend vermitteln müssen. Neben den bloßen Fakten ist für Investoren auch ein charismatisches Management entscheidend. Bei Ihrer Unternehmenspräsentation können Sie mit einem sicheren und authentischen Auftreten Ihre potentiellen Investoren von Ihren Managementqualitäten überzeugen und die Basis für eine langfristige Investorenbeziehung legen. So ist eine Roadshow eine effiziente Maßnahme, um Vertrauen zu Investoren aufzubauen. Auf Investoren- und Presseveranstaltungen können sich Vorstände übrigens im Vorfeld gezielt durch ein intensives Roadshowtraining vorbereiten.

Langfristige Investorenbeziehungen auf Roadshows pflegen

Nicht immer muss ein Börsengang oder eine andere geplante Transaktion Anlass für ein persönliches Treffen mit Investoren sein. Auf sogenannten Non-Deal Roadshows suchen Emittenten das Gespräch mit bestehenden und potentiellen Investoren, ohne dass eine bestimmte Transaktion angeboten wird. Auch hier gilt es, sich als Unternehmen authentisch zu präsentieren, über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen zu informieren, um so die Investorenbeziehungen nachhaltig zu stärken.

Treten Sie mit uns in Kontakt

Wir beraten Sie gerne individuell, um Ihre Roadshow optimal zu planen. Rufen Sie uns an und lassen Sie uns Ihren IR-Auftritt gemeinsam perfektionieren.