Corporate News

zum Archiv

DEAG AG: DEAG treibt Marktexpansion in Großbritannien weiter voran

 

Berlin, 02. Mai 2017 – DEAG befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Erwerb der Anteile eines britischen Veranstalters. Der Vollzug des Erwerbs soll in den nächsten Wochen erfolgen.

Die Akquisition würde einen bedeutsamen Schritt in der internationalen Expansionsstrategie der DEAG darstellen. Durch den mehrheitlichen Erwerb eines weiteren britischen Veranstalters wird sich der in Großbritannien erwirtschaftete Umsatz durch die einzigartige Positionierung dieses Veranstaltungsunternehmens weiter erhöhen. Ebenso wird sich das vom DEAG-Konzern zur Vermarktung verfügbare jährliche Ticketvolumen durch die Akquisition voraussichtlich um weitere ca. 400.000 Eintrittskarten auf ca. über 2 Millionen Karten in UK erhöhen.

Die DEAG baut damit ihre bereits sehr gute Marktstellung in Großbritannien mit den erfolgreichen Veranstaltern Raymond Gubbay Ltd. und Kilimanjaro Live Ltd. und deren geplantem erheblichen Wachstum für 2018 ff. weiter gewinnbringend aus. Die Gesellschaft geht davon aus, bereits im laufenden Geschäftsjahr aus allen Ticketing-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und vor allem in Großbritannien einen Gewinn im siebenstelligen Bereich zu erwirtschaften. Zudem erwartet DEAG durch die intensivierte Zusammenarbeit der zukünftig dann drei britischen Veranstaltungsunternehmen und seinen weiteren internationalen Konzerngesellschaften in Österreich und der Schweiz insgesamt deutliche Synergieeffekte in der Künstler- und Formatvermarktung, im Konzerteinkauf sowie der internationalen Präsenz.

Für DEAG ist Großbritannien nach Deutschland der zweite wesentliche Kernmarkt. Um den Kreis potentieller englischer Investoren zu erweitern, plant das Unternehmen eine Zweitnotiz am Alternative Investment Market (AIM) der Börse London. Details dazu werden im weiteren Verlauf des Verfahrens bekanntgegeben.

 

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform „MyTicket“ für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um – davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | ERMK) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.

IR-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel: +49-611-20585528
E-Mail: deag@cometis.de