Corporate News

zum Archiv

NFON AG: legt IPO-Preisspanne auf 15,60 Euro bis 19,60 Euro je Aktie fest

 

WEDER ZUR DIREKTEN NOCH INDIREKTEN VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN DIE BZW. INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA, JAPAN ODER ANDEREN LÄNDERN, IN DENEN DIE VERBREITUNG DIESER MITTEILUNG RECHTSWIDRIG IST, ODER AN U.S. PERSONEN.

Pressemitteilung

NFON AG legt IPO-Preisspanne auf 15,60 Euro bis 19,60 Euro je Aktie fest

– Das Emissionsvolumen aus neuen Aktien liegt bei 50 Mio. Euro durch Ausgabe von bis zu 3.205.128 Aktien zur Finanzierung der Wachstumsstrategie.
– Die Sekundärplatzierung durch die bestehenden Anteilseigner umfasst bis zu 5.641.025 Stammaktien der NFON AG, einschließlich einer möglichen Mehrzuteilung von bis zu 1.153.846 Stammaktien.
– Das Gesamtemissionsvolumen liegt bei 138 Mio. Euro, falls die Greenshoe-Option vollumfänglich ausgeübt wird.
– Der erwartete Streubesitz wird bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption für den Zeitpunkt nach dem Börsengang bis zu 68,9 % betragen.
– Die Preisspanne korrespondiert mit einer Marktkapitalisierung von ca. 200 Mio. Euro bis ca. 239 Mio. Euro.
– Der Angebotszeitraum beginnt am 25. April 2018 und endet voraussichtlich am 08. Mai 2018
– Als erster Handelstag ist der 09. Mai 2018 an der Frankfurter Wertpapierbörse geplant.

München, 24. April 2018 – Die NFON AG („die Gesellschaft“, und zusammen mit den Tochtergesellschaften „NFON“ oder das „Unternehmen“) hat die Preisspanne für den geplanten Börsengang im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) festgelegt. Die Preisspanne für die angebotenen Aktien liegt zwischen 15,60 Euro und 19,60 Euro je Aktie. Die Zeichnungsfrist beginnt am 25. April 2018 und endet voraussichtlich am 08. Mai 2018. Der Wertpapierprospekt wurde durch die zuständige Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt. Der finale Angebotspreis wird auf Basis eines Bookbuilding-Verfahrens bestimmt. Die Erstnotiz der Aktien soll am 09. Mai 2018 erfolgen.

Hans Szymanski, CEO und CFO der NFON AG: Der geplante Börsengang ist ein wichtiger Meilenstein für uns. NFON ist hervorragend aufgestellt, um von den disruptiven Veränderungen auf dem europäischen Markt für Business-Kommunikation zu profitieren. Wir gestalten die Zukunft der Business Telefonie und freuen uns darauf, unsere erfolgreiche Wachstumsgeschichte bald an der Börse fortzuschreiben.“ 

Emissionserlöse von 50 Mio. Euro aus Kapitalerhöhung geplant

Die Anzahl der Aktien aus dem Angebot ist abhängig vom Platzierungspreis. Zum Erreichen des angestrebten Bruttoemissionserlöses von 50 Mio. Euro aus der Kapitalerhöhung werden, abhängig vom finalen Platzierungspreis, 2.551.020 bis 3.205.128 neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien ausgegeben. Darüber hinaus erfolgt eine Veräußerung von bis zu 5.641.025 Stammaktien durch bestehende Anteilseigner. Dies beinhaltet eine Mehrzuteilungsoption von bis zu 1.153.846 Stammaktien. Insgesamt können bis zu 8.846.153 Aktien angeboten werden. Das Gesamtemissionsvolumen liegt einschließlich der Kapitalerhöhung, der Platzierung durch bestehende Anteilseigner sowie der möglichen Mehrzuteilungsoption bei 138 Mio. Euro. Bei vollständiger Ausübung der Mehrzuteilungsoption wird ein Streubesitz von bis zu 68,9 % des Grundkapitals erwartet.

Emissionserlöse zur Finanzierung weiteren Wachstums 

Die dem Unternehmen zufließenden Mittel in Höhe des erwarteten Nettoemissionserlöses von 47,3 Mio. Euro sollen zur Finanzierung weiteren Wachstums verwendet werden. NFON beabsichtigt, 15 bis 20 Mio. Euro in die fortgesetzte regionale Expansion in Europa zu investieren, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Frankreich, Italien, Belgien und Luxemburg sowie der Ausweitung der Geschäfte in den Niederlanden liegt. Zusätzlich sollen 10 bis 15 Mio. Euro für Forschung- und Entwicklung im Hinblick auf Produktentwicklungen investiert werden, mit dem Ziel der Einführung von zusätzlichen Dienstleistungen und Lösungen. Darüber hinaus sollen 10 bis 15 Mio. Euro für intensivierte Marketingaktivitäten verwendet werden, um eine erhöhte Durchdringung existierender Kunden, sowie die Erschließung neuer Kunden auch in den Märkten, in denen NFON bereits aktiv ist, sicherzustellen. Weitere 5 bis 10 Mio. Euro sollen für mögliche M&A-Aktivitäten verwendet werden.

Für das Unternehmen und die bestehenden Anteileigner gilt ein Lock-up von zwölf Monaten. Dieser gilt auch für Aktien, die im Zuge des Börsenganges durch das Management erworben worden sind.

Die Entscheidung über die genaue Anzahl der zu platzierenden Aktien sowie über den festzusetzenden Angebotspreis wird voraussichtlich am 08. Mai 2018 getroffen. Unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A0N4N5 und der International Securities Identification Number (ISIN) DE000A0N4N52 soll am 09. Mai 2018 die Handelsaufnahme im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) erfolgen. Der von der BaFin gebilligte Wertpapierprospekt kann auf der Website der Gesellschaft unter https://ir.nfon.com abgerufen werden. 

Das Angebot besteht aus einem öffentlichen Angebot in Deutschland und Luxemburg und umfasst Privatplatzierungen an institutionelle Investoren außerhalb Deutschlands und Luxemburgs und in weiteren Jurisdiktionen außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, gemäß Regulierung S des US-amerikanischen Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) sowie eine Platzierung an qualifizierte institutionelle Käufer in den Vereinigten Staaten von Amerika, gemäß Artikel 144A des Securities Act, in der jeweils gültigen Fassung.

Berenberg agiert als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner. Baader Bank und ODDO BHF wurden als zusätzliche Joint Bookrunners mandatiert.

Über die NFON AG
Die NFON AG mit Headquarter in München ist der einzige paneuropäische Cloud PBX Anbieter und zählt über 15.000 Unternehmen in 13 europäischen Ländern zu seinen Kunden. NFON, die Telefonanlage aus der Cloud, bietet über 150 Funktionen sowie eine nahtlose Integration von Premium Solutions. Mit unseren intuitiven Kommunikationslösungen ermöglichen wir Europas Unternehmen, jeden Tag ein wenig besser zu werden. NFON ist die neue Freiheit der Business-Kommunikation. http://www.nfon.com/

Medienkontakte

CNC Communications & Network Consulting AG
Knut Engelmann
+49 174 234 2808
knut.engelmann@cnc-communications.com

NFON AG
Thorsten Wehner
+49 89 45300 121
thorsten.wehner@nfon.com

Kontakt Investor Relations
NFON AG
Sabina Prüser
+49 89 45300 134
sabina.prueser@nfon.com

Disclaimer
Diese Mitteilung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere sind nicht und werden nicht unter dem U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung (der „U.S. Securities Act„) registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung oder auf Grund einer Ausnahmeregelung unter dem U.S. Securities Act verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Ein öffentliches Angebot der in dieser Mitteilung besprochenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika wird nicht durchgeführt und die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien, Japan oder in anderen Ländern, in denen ein solches Angebot rechtswidrig wäre, dar. Diese Mitteilung ist weder zur direkten noch indirekten Verbreitung, Veröffentlichung oder Weitergabe in die bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Australien, Kanada, Japan oder anderen Ländern, in denen die Verbreitung dieser Mitteilung rechtswidrig ist, oder an U.S. Personen bestimmt.

Im Vereinigten Königreich dürfen diese Informationen nur weitergegeben werden und richten sich nur an (i) professionelle Anleger im Sinne des Artikel 19(5) des Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 in der jeweils gültigen Fassung (die „Verfügung„), oder (ii) vermögende Gesellschaften (high net worth companies), die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verfügung fallen (jede dieser Personen nachfolgend eine „Relevante Person“). Die Wertpapiere sind ausschließlich für Relevante Personen erhältlich, und jede Einladung zur Zeichnung, zum Kauf oder anderweitigem Erwerb solcher Wertpapiere bzw. jedes Angebot hierfür oder jede Vereinbarung hierzu wird nur mit Relevanten Personen eingegangen. Jede Person, die keine Relevante Person ist, sollte nicht aufgrund dieser Bekanntmachung handeln oder sich auf diese Bekanntmachung oder ihren Inhalt verlassen.

Diese Mitteilung erfolgt ausschließlich zu Informationszwecken und stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder Zeichnung von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Das Angebot wird ausschließlich durch und auf Basis des veröffentlichten Wertpapierprospektes, welcher durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligt wurde und in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, sowie im Internet auf der Website der Gesellschaft (https://ir.nfon.com) kostenfrei erhältlich ist, erfolgen. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Gesellschaft sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospektes erfolgen.