Corporate News

zum Archiv

PNE AG:  Neue Finanzierungslinie für Eigenkapital von Windparkprojekten abgeschlossen

Cuxhaven, 17. November 2017 – Die PNE WIND AG sichert den Aufbau des neuen 200 MW Windparkportfolios durch eine Finanzierung des Eigenkapitals in Höhe von 25 Mio. Euro ab. Mit der IKB Deutsche Industriebank AG wurde jetzt eine Eigenkapitalfinanzierungslinie für diese Windparkprojekte vereinbart. Damit soll Eigenkapital für deutsche und französische Windparks finanziert werden, die für das im Aufbau befindliche neue internationale Windparkportfolio vorgesehen sind. In diesem Portfolio sollen Windparks mit bis zu 200 MW Nennleistung gebündelt werden. Windparks mit 43 MW Nennleistung befinden sich bereits in Bau.

„Mit der neuen Finanzierungslinie konnten wir bereits frühzeitig einen Teil des erforderlichen Eigenkapitals für das neue 200 MW Portfolio absichern und somit eine der geplanten zukünftigen Finanzierungen im Konzern erfolgreich abschließen“, erläutert Finanzvorstand Jörg Klowat.