Ad-Hoc-Mitteilungen

zum Archiv

PNE WIND AG: Unternehmensanleihe mit einem Volumen von € 50 Mio. erfolgreich platziert

Cuxhaven, 24.04.2018 – Die PNE WIND AG, Peter-Henlein-Straße 2 – 4, 27472 Cuxhaven, hat nach erfolgreicher Platzierung ihrer Schuldverschreibungen 2018/2023 am heutigen Tage das endgültige Volumen auf € 50 Mio. festgelegt. Das entspricht dem angestrebten Ziel-Volumen. Der Zinssatz wurde bereits gestern, am 23.04.2018, auf 4,00 % p.a. und damit am unteren Ende der Zinsspanne von 4,00 % p.a. bis 4,75 % p.a. festgelegt. Die auf den Inhaber lautenden Schuldverschreibungen 2018/2023 wurden im Rahmen eines öffentlichen Angebots in der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg (einschließlich eines Umtauschangebots mit Mehrerwerbsoption an die Inhaber der bis zum 1. Juni 2018 laufenden Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1R0741) angeboten. Zudem wurden die Schuldverschreibungen an institutionelle Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten.

Die neuen Schuldverschreibungen 2018/2023 sollen voraussichtlich am 2. Mai 2018 in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die Emission wird von der IKB Deutsche Industriebank AG und M.M. Warburg & CO (AG & Co.) KGaA begleitet.