Corporate News

zum Archiv

zooplus AG: Wechsel im Aufsichtsrat der zooplus AG

 

München, 25. November 2016 – Mit Wirkung zum 30.11.2016 hat Herr Dr. Felix Treptow, Aufsichtsrat der zooplus AG (ISIN DE0005111702), auf eigenen Wunsch sein Mandat niedergelegt. Um den seit der Hauptversammlung 2016 und nun infolge des Ausscheidens von Herrn Dr. Treptow nicht vollständig besetzten Aufsichtsrat zu komplettieren, hat das Registergericht München auf Antrag des Vorstands mit Wirkung zum 01.12.2016 Herrn Karl-Heinz Holland sowie Herrn Ulric Jerome bis zum Ablauf der kommenden Hauptversammlung
zu Mitgliedern des Aufsichtsrats der zooplus AG bestellt. Herr Karl-Heinz Holland war über 23 Jahre bei der Lidl Stiftung & Co. KG tätig, zuletzt von 2008 bis 2014 als deren Vorstandsvorsitzender. Herr Ulric Jerome ist Vorstandsvorsitzender von MatchesFashion.com Ltd. mit Sitz in London, einem schnell wachsenden, führenden globalen Luxus-Mode-Online-Händler. Zuvor war Ulric Jerome Gründungspartner von Pixmania.com, seinerzeit einem der größten multi-spezialisierten europäischen E-Commerce-Unternehmen.

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, mit Herrn Holland und Herrn Jerome zwei ausgewiesene Experten auf den Gebieten Handel und E-Commerce für unseren Aufsichtsrat zu gewinnen. Der Aufsichtsrat wird ein hervorragendes Team bilden, um die weitere Wachstumsstrategie der zooplus AG als klarer Marktführer im Online-Handel für Heimtierbedarf erfolgreich zu begleiten. An dieser Stelle möchte ich auch im Namen meiner
Kollegen Herrn Dr. Treptow meinen besonderen Dank aussprechen“, so Christian Stahl, Aufsichtsratsvorsitzender der zooplus AG.
Es ist geplant, Herrn Holland und Herrn Jerome auf der voraussichtlich im Mai 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung zur Wahl zu stellen. Die weiteren Mitglieder des Aufsichtsrats der zooplus AG sind: Herr Christian Stahl (Aufsichtsratsvorsitzender), Herr Moritz Greve, Herr Henrik Persson und Herr Dr. Norbert Stoeck.

 

Unternehmensprofil:
zooplus wurde 1999 gegründet und ist heute gemessen an Umsatzerlösen Europas führender Internethändler für Heimtierbedarf. Die Umsatzerlöse betrugen im Geschäftsjahr 2017 insgesamt 1.111 Mio. EUR – davon wurden rund 75% im internationalen Geschäft erzielt. Das Geschäftsmodell wurde bislang bereits in 30 Ländern Europas erfolgreich eingeführt. zooplus vertreibt Produkte für alle wichtigen Heimtiergattungen. Zum Produktangebot zählen insbesondere Tierfutter (Trocken- und Nassfutter und Futterbeigaben) sowie Zubehör wie Kratzbäume, Hundekörbe oder Spielzeug in allen Preiskategorien. Neben einer Auswahl von über 8.000 Produkten profitieren zooplus-Kunden zudem von einer Vielzahl interaktiver Content- und Community-Angebote. Der Heimtierbedarfmarkt stellt ein wichtiges Marktsegment innerhalb der europäischen Handelslandschaft dar. Die Umsätze mit Heimtierfutter und Zubehör innerhalb der Europäischen Union belaufen sich auf rund 26 Mrd. EUR. Für Europa wird auch weiterhin starkes Wachstum im Bereich E-Commerce erwartet. zooplus rechnet daher mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.

Im Internet unter: www.zooplus.de
Kontakt Investor Relations / Presse:
cometis AG
Georg Grießmann
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel: +49 (0)611-205855-61
Fax: +49 (0)611-205855-66
Mail: griessmann@cometis.de
Web: www.cometis.de