Corporate News

zum Archiv

DEAG AG: DEAG beteiligt sich an Virtual-Reality-Entertainment-Anbieter TimeRid

 

– Gemeinsame Beteiligung der DEAG und der Tochter handwerker promotion e. gmbh an der TimeRide GmbH

– Vertragsabschluss mit TimeRide sichert exklusiven Ticketvertrieb über konzerneigene Vertriebsplattform MyTicket

– Attraktive Wachstumspotentiale durch möglichen Roll Out des Virtual-Reality-Formats in Aussicht

Berlin, 4. September 2017 – Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG), Berlin, (ISIN: DE000A0Z23G6, WKN: A0Z23G), beteiligt sich gemeinsam mit ihrem Tochterunternehmen handwerker promotion e. gmbh an der TimeRide GmbH, einem Anbieter im Bereich Virtual Reality (VR) Entertainment. Die DEAG hat eine Beteiligung in Höhe von 8 % erworben, während sich handwerker promotion eine Beteiligung in Höhe von 4 % sichern konnte. Damit erweitert die DEAG ihr hochklassiges Unterhaltungsangebot im Bereich Family Entertainment und positioniert sich frühzeitig im Live-Entertainment-Markt für Virtual Reality.

Die 2016 gegründete TimeRide GmbH mit Sitz in München entwickelt, veranstaltet und betreibt Unterhaltungs- und Bildungsangebote im Bereich der virtuellen Realität. Aktuell kreiert das Technologie-Unternehmen Zeitreisen in die einstigen Lebenswelten europäischer Städte. Mittels VR-Brillen und haptischer Feedbacksysteme tauchen die Besucher in das Leben und Treiben der damaligen Zeit ein. Der Clou: Für die virtuelle Stadtrundfahrt nimmt das Publikum in einem realen Nachbau eines historischen Verkehrsmittels Platz.

Jonas Rothe, Gründer und Geschäftsführer der TimeRide GmbH führt aus: „Mit TimeRide werden wir gezielt die Möglichkeiten der neuen Virtual-Reality-Technologie für den Entertainment- und Bildungssektor erschließen. Wir bieten einem breiten Publikum jenseits der VR-affinen Gaming-Industrie einen leichten Zugang zu dieser noch jungen Technologie. Einmal in die Vergangenheit reisen mit dem Gefühl, selbst mitten in der Geschichte zu sein – ein Kindheitstraum wird wahr.“

Am 29. September 2017 wird am Pilotstandort Köln am Alter Markt erstmalig eine Zeitreise per Straßenbahn durch das Köln vor über 100 Jahren gestartet. Bis zu 20 solcher Zeitreisen sollen in europäischen Metropolen in Zukunft angeboten werden. Unter anderem sind VR-Shows in Berlin, München, London, Paris, Rom und Prag geplant. In den nächsten drei Jahren sollen über eine Million Besucher auf Zeitreise gehen.

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG, erklärt: „Das innovative Entertainment-Konzept von TimeRide nimmt eine Vorreiterrolle im VR-Entertainment in Deutschland ein. Mit der erworbenen Beteiligung sowie der exklusiven Vertriebspartnerschaft über MyTicket wollen wir in den kommenden Jahren von den Wachstumschancen virtueller Unterhaltungsangebote profitieren. Zugleich bauen wir damit unsere Aktivitäten im Bereich Family Entertainment und Arts + Exhibitions um ein zukunftsträchtiges Feld weiter aus. Wir sind zuversichtlich, dass VR-Unterhaltungsangebote die Besucher zunehmend begeistern werden. Bei einem möglichen Roll Out in Deutschland und Europa sehen wir über die abgeschlossene Vertriebspartnerschaft von MyTicket mit TimeRide zukünftig attraktive Umsatzpotenziale.“

Prof. Maurice Lausberg, Geschäftsführer der TimeRide-Gründungsgesellschafterin actori GmbH, kommentiert: „Wir freuen uns, dass wir mit der DEAG AG und der handwerker promotion e. gmbh zwei erfahrene Partner aus der Entertainmentbranche mit ins Boot holen konnten, um innovative Virtual-Reality-Formate im Live-Entertainment gemeinsam voranzutreiben. DEAG und handwerker promotion werden uns mit ihrer umfassenden Expertise in Produktion und Vermarktung von Entertainment-Veranstaltungen dabei helfen, das TimeRide-Konzept in Zukunft weiter auszubauen.“

Neben virtuellen Zeitreisen plant TimeRide in den nächsten Jahren, das Angebot auf weitere Felder im Live-Entertainment via Virtual und Mixed Reality zu erweitern. Gründungsgesellschafter der TimeRide GmbH sind actori GmbH aus München sowie TimeRide-Geschäftsführer Jonas Rothe.

 

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform „MyTicket“ für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um – davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | ERMK) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.

IR-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel: +49-611-20585528
E-Mail: deag@cometis.de