Corporate News

zum Archiv

WKN verkauft französisches Windprojekt an John Laing – Fertigstellung des Windparks Sommette bis Ende 2017

Der Husumer Windpark-Projektierer WKN AG, ein Unternehmen der PNE WIND Gruppe, hat das französische Windenergieprojekt Sommette-Eaucourt Anfang September an John Laing Group plc („John Laing“) verkauft.

Der Windpark wird in der Picardie im Norden Frankreichs errichtet; die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. Im Windpark werden neun Windenergieanlagen des Typs Nordex N117 mit einer Leistung von jeweils 2,4 Megawatt installiert. WKN zeichnet für den Bau der Projekte verantwortlich und wird seitens John Laing als Generalunternehmerin (EPC-Contractor) beauftragt.

Die zur PNE WIND-Gruppe zählende WKN AG demonstriert somit erneut ihre jahrzehntelange Erfahrung in der Errichtung von schlüsselfertigen Windparks. „Eine unserer wesentlichen Kompetenzen ist sicher die Realisierung sehr umfangreicher und internationaler Infrastrukturprojekte“, erläutert Roland Stanze, Vorstand der WKN AG. „Wir freuen uns, nun das erste Projekt aus unserem Anfang des Jahres geschlossenen Rahmenvertrags für John Laing zu errichten.“

Ross McArthur, Managing Director Renewable Energy der John Laing: „Wir haben mit der WKN AG eine exzellente Kooperation und Arbeitsebene geschaffen. Jetzt freuen wir uns auf die Realisierung des ersten von insgesamt drei französischen Projekten aus unserem laufenden Rahmenvertrag.“