Corporate News

zum Archiv

zooplus AG: Neukundenakquisition im ersten Quartal 2019 weiter beschleunigt

  • Anstieg der Umsatzerlöse um 13% auf 363 EUR (Q1 2018: 323 Mio. EUR)
  • Umsatz mit Eigenmarken wächst überproportional um 29%
  • Anstieg der registrierten Neukunden um 15% gegenüber Q1 2018
  • Steigerung der Umsatzwachstumsrate für Q2 2019 erwartet
  • Bestätigung der Jahresprognose eines Umsatzwachstums von 14% bis 18%

München, 18. April 2019 – Auf Basis vorläufiger Zahlen erreichte die zooplus AG (WKN 511170, ISIN DE0005111702, Börsenkürzel ZO1), Europas führender Internethändler für Heimtierprodukte, im ersten Quartal 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 363 Mio. EUR (Q1 2018: 323 Mio. EUR). Dies entspricht einem Wachstum um 40 Mio. EUR bzw. 13%. Bereinigt um Wechselkurseffekte lag das Umsatzwachstum ebenfalls bei 13%.

Im ersten Quartal 2019 setzte sich der bereits gegen Ende 2018 erkennbare Trend einer wieder beschleunigten Neukundengewinnung fort. Mit 739 Tsd. registrierten Neukunden wurden 15% mehr Kunden gewonnen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Entwicklung des Gesamt-Umsatzwachstums ist aktuell noch beeinflusst durch das zeitweise gebremste Neukundenwachstum bis einschließlich des dritten Quartals 2018. Die umsatzbezogene Wiederkaufrate der gesamten Kundenbasis liegt mit wechselkursbereinigt 93% nur geringfügig unter dem Wert aus dem Vorjahr (Q1 2018: 94%).

Das Eigenmarkengeschäft mit Futter und Streu entwickelte sich im Berichtsquartal erneut überdurchschnittlich stark. In diesem Bereich wuchs der Umsatz um 29% und gewinnt somit weiter Umsatzanteile hinzu.

Dr. Cornelius Patt, Vorstandsvorsitzender der zooplus AG, kommentiert die Entwicklung im ersten Quartal 2019: „Der Start in das Jahr 2019 verläuft erwartungsgemäß mit etwas verhaltenem Schwung. Für den weiteren Verlauf ist der Erfolg der Maßnahmen zur Steigerung des Neukundenwachstums entscheidend. Die bisher erzielte Belebung stützt sich noch auf die Nutzung von Google als zentralem Akquisitionskanal, den wir bereits im laufenden Quartal im Zuge des ‚20 Jahre zooplus‘-Events durch weitere Instrumente – online und offline – ergänzen. Der erweiterte Marketingansatz wird aus heutiger Sicht noch im zweiten Quartal zu einer Trendwende bei der Umsatzwachstumsrate führen. Für das Gesamtjahr 2019 bestätigen wir daher das prognostizierte Umsatzwachstum von 14% bis 18% und planen somit, die Umsatzerlöse um ca. 190 Mio. EUR bis 240 Mio. EUR zu steigern. Damit sind wir nach unseren Analysen das schnellstwachsende Handelsunternehmen im europäischen Heimtiermarkt – über alle Vertriebsformen und -kanäle hinweg.“

zooplus wird seine mit Abstand führende Position im Onlinehandel mit Heimtierbedarf weiter ausbauen. Basis dafür ist die sehr hohe Kundenloyalität, was auch externe Marktstudien bestätigen. So hat zooplus beim vor wenigen Tagen veröffentlichten Onlinehandel-Award 2019 des Instituts für Handelsforschung Köln, der Deutschlands aus Kundensicht beste Onlineanbieter kürt, in der Kategorie Fast Moving Consumer Goods erneut den ersten Platz belegt. In der Gesamtwertung aller 105 untersuchten Onlineanbieter in zehn Kategorien konnte zooplus einen hervorragenden dritten Platz erzielen. Untersucht wurden im Wesentlichen Kundenzufriedenheit, Wiederkaufabsicht und Weiterempfehlungsrate.

Den vollständigen Bericht für die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2019 wird zooplus am 16. Mai 2019 veröffentlichen und auf der Internetseite http://investors.zooplus.com zum Download zur Verfügung stellen.

Michael Diegelmann
Henryk Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive kostenlosem Buch

Michael Diegelmann
Henryk_Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

inklusive kostenlosem Buch