Corporate News

zum Archiv

Die Messe SPS in Nürnberg feiert 30-jähriges Jubiläum – ET GLOBAL unterstreicht mit vier Auftritten Bedeutung und Wandel

Von einem 30-jährigen Jubiläum,
von Reiz und Pflicht ewiger Jugend,
dem Unterschied zwischen Automatismus
und smarter Automatisierung und wie
man an einem Standort ganz unterschiedliche
Standpunkte anziehend gestaltet.

Frankfurt am Main, 02. Dezember 2019 – Vor 30 Jahren startete die erste SPS in Nürnberg – die Messe für „smart production solutions“. Im Rückblick ist der Inhalt des Messenamens sehr weitsichtig gewesen. Denn zehn Jahre nach der Premiere kam etwas auf die Welt, was die Branche der Automatisierungstechnologie revolutionär veränderte und womit das Wörtchen ‚smart’ ganz eng verbunden ist: Das Internet, wie wir es kennen, begann, alles zu verändern. Und gerade dort, wo wir heute mit dem Internet Begriffe wie ‚Industrie 4.0’ oder ‚Internet of Things’ verbinden, tut es das auch immer noch mit voller Kraft. Es ist das, was wir den digitalen Wandel nennen. In dieser ganzen Entwicklung ist die SPS globales Zentrum und treibende Kraft für Aussteller und Besucher.

Die Frankfurter Spezialisten für Live Marketing Solutions von ET GLOBAL können das bestätigen. Allein in diesem Jahr sind vier ihrer Kunden mit ihren Messeständen in Nürnberg vertreten.

„Die SPS in Nürnberg zeigt wie kaum eine andere Messe die ursprüngliche Aufgabe eines Messeformates: eine Plattform zu sein, die progressiv die Entwicklungen und Visionen der Zeit spiegelt und vorantreibt. Für unsere Kunden bedeutet das übersetzt, dass wir auf strategischer Ebene zu einem entsprechenden Auftritt beraten“, so Stefan Trieb, Chief Customer Officer von ET GLOBAL. In diesem Jahr wurde ein solches Vorgehen für die Kunden SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Balluff GmbH, Phoenix Contact GmbH & Co. KG und ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG umgesetzt.

So zum Beispiel für den Marktführer im Bereich Elektrotechnik, Phoenix Contact, mit einem fast 2.000 Quadratmeter großen Stand auf mehreren Ebenen, der dem Konzept „Connect the Future“ folgt. Unter einem neun Meter hohen Walkway findet sich hier über zwei Standseiten hinweg eine beeindruckende mediale Fassade, mit der das Motto inhaltlich aufgeladen wird. Fast genauso groß ist der Auftritt der Antriebsspezialisten von SEW-EURODRIVE, deren riesiges Spiegelportal im Eingang Anziehungskraft für die Besucher entwickelt.

Stefan Trieb von ET GLOBAL: „Das große Schlagwort ‚Automation’ muss heute, in Zeiten eines rasanten und vielschichtigen Wandels der gesamten Industrie, konzeptionell sehr präzise und individuell auf die jeweils aktuellen Themen und damit auch auf das Standdesign heruntergebrochen werden. Unsere Verantwortung ist es deshalb, innovative Themen genau zu verstehen und relevant zu übersetzen.“ Dass dies auch in flächenmäßig kleineren Auftritten gelingt, zeigen wiederum die Messestände von ebm-papst und der Balluff GmbH.

Übergeordnet zeigt sich mit diesen Referenzen, wie stark sich herkömmlicher Messebau hin zum Live-Marketing wandelt. Neben dem reinen Standdesign geht es immer auch um die moderne Bespielung medialer Flächen – und damit um eine Kommunikationsebene, die spezifische Themen schnell, zeitgemäß und interaktiv transportiert. Die Teams von ET GLOBAL stellen sich daher auch immer mit Spezialisten aus unterschiedlichen Disziplinen auf.

Über ET GLOBAL:
ET GLOBAL ist ein globaler Premium-Dienstleister für Consulting und Execution von Live Marketing Solutions. Das Unternehmen bietet sämtliche relevanten Services aus den Bereichen Strategy Consulting, User Experience Conception, Creative Design, Execution, Activation und Measurement. Als führender internationaler Full-Service-Anbieter steht ET GLOBAL für die Konzeption und Umsetzung von Markenerlebnisräumen in den Bereichen Exhibitions, Events und Environments. Dazu gehören Messen und Veranstaltungen, Lounges, Showrooms, Büroräume sowie Ausstellungsflächen. Mit Experten in Strategie, Design, Architektur und Realisierung bietet ET GLOBAL schnittstellenfreie Lösungen, die global verfügbar sind.

ET GLOBAL verfügt über 10 Standorte in den Wirtschaftsräumen EMEA, Americas und Asia Pacific. Das Unternehmen setzt mit seinen 500 Mitarbeitern pro Jahr weltweit rund 2.000 Projekte effizient um, mit skalierbaren Größen zwischen 12 und 12.000 Quadratmetern. Zum Kundenportfolio zählen internationale Konzerne wie Audi, Deutsche Lufthansa und die Fraunhofer-Gesellschaft sowie führende mittelständische Unternehmen wie Krones, Phoenix Contact und SEW-EURODRIVE.

ET GLOBAL ist Teil der E3 Group, deren Wurzeln in der ET GLOBAL liegen. Sie versteht sich als sektorfokussierte Plattform für ein breites Spektrum an Consulting- und Execution-Marken, die für Bluechip Kunden und führende mittelständische Unternehmen Kreativleistung in Bezug auf Kommunikation, Digitalisierung und Realisierung erbringen. Zur E3 Group gehören unter anderem die Angebotsmarken ET GLOBAL, Keck, bluepool, EXCITE, BIGBLUE, Electra Solutions, Reception Plus und SCF Corporate Services. Hauptsitz der Unternehmensgruppe ist Frankfurt am Main. Die globale Leitung der E3 Group liegt bei CEO Patrick O. Soschinski.

ET GLOBAL im Internet: www.etglobal.com

Pressekontakt:
Ana Elena Heydock
Tel.:  +49 (0)69 – 79 58 82 23031
E-Mail: ana-elena.heydock@etglobal.com
www.etglobal.com

Michael Diegelmann
Henryk Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.

Michael Diegelmann
Henryk_Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.