Corporate News

zum Archiv

AUTODOC rundet zehn erfolgreiche Jahre mit Spende von 20.000 Euro für Kinderhospize ab

  • Berliner Unternehmen spendet 10.000 Euro an Kinderhospiz Berliner Herz
  • Zweiter Teil der Spende mit ebenfalls 10.000 Euro geht an Bundesverband der Kinderhospize e.V.

Berlin, 13. Dezember 2018 – AUTODOC, Benchmark im Onlinehandel für Autoersatzteile in Europa, spendet 10.000,- Euro an das Kinderhospiz „Berliner Herz“. Nach zehn Jahren erfolgreicher Geschäftsentwicklung möchte das Unternehmen einen sozialen Beitrag leisten und etwas an die Gesellschaft zurückgeben. Die Berliner Einrichtung ragt durch ihre Arbeit deutschlandweit hervor. Daneben wird der Bundesverband Kinderhospiz e.V. mit dem gleichen Betrag gefördert.

AUTODOC GmbH unterstützt Kinderhospiz „Berliner Herz“ mit 10.000 Euro
AUTODOC hat in den letzten zehn Jahren im Automotive Aftermarket einiges geleistet. Abseits von Wirtschaft und Märkten jedoch leisten Familien mit kranken Kindern wirklich Überragendes. In Berlin und Umgebung leben etwa 1.500 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer schweren Erkrankung, die in vielen Fällen noch in frühen Jahren zum Tod führt, deutschlandweit sind es etwa 40.000. Das Kinderhospiz „Berliner Herz“ (https://humanistisch.de/berlinerherz) ist eine bedeutende Stütze für diese Familien. Deshalb unterstützt der Onlinehändler für Autoersatzteile dieses außerordentliche Engagement. Für jedes Jahr, seitdem AUTODOC nun aktiv ist, spendete das Unternehmen deshalb einen Betrag von 1.000,- Euro an das Berliner Kinderhospiz. Insgesamt wurde der Einrichtungsleiterin Anke Haase von den beiden AUTODOC Geschäftsführern Alexej Erdle und Vitalij Kungel vergangenen Montag, 10. Dezember, somit ein Scheck in Höhe von 10.000,- Euro überreicht (s. Bild).

Für Geschäftsführer Alexej Erdle ist die Spende eine Herzensangelegenheit: „Nachdem wir in diesem Jahr voller Dankbarkeit bereits 10 Jahre AUTODOC feiern konnten, wollten wir der Gemeinschaft etwas von unserem Erfolg zurückgeben. Mit dem „Berliner Herz“ unterstützen wir eine lokale Einrichtung, die eine besonders herausfordernde Aufgabe erfüllt und deren Mitarbeiter professionell und emotional Herausragendes leisten.“

„Berliner Herz“ ist deutschlandweit Vorreiter im Bereich der teilstationären Pflege
Das Berliner Kinderhospiz zeichnet sich deutschlandweit durch seine Vorreiterrolle aus. Es ist bundesweit das erste seiner Art bei dem der Tätigkeitsschwerpunkt auf der teilstationären Betreuung liegt. Daher verfügt das „Berliner Herz“ auch nur über vier feste Betten zur dauerhaften Aufnahme. Ziel ist die Unterstützung und Entlastung der Familien, die sich durch das schwererkrankte Kind dauerhaft in einer Art Krisensituation befinden. Tagsüber, aber auch für Nachtdienste, gehen die ehrenamtlichen Familienbegleiter/innen des Hospizes direkt in die Familien. Das erkrankte Kind soll solange wie möglich in der Familie bleiben können. Eltern und Geschwistern wird dadurch ein halbwegs normaler Tagesablauf ermöglicht sowie Zeit und Raum zur Entspannung. Das „Berliner Herz“ will durch seine tägliche Arbeit mit den Kindern Schmerz und Tod nebenanstellen und das Leben und die Freude daran in den Mittelpunkt rücken. Begleitende Maßnahmen wie Physio- und Ergotherapie, Logopädie, Atemtherapie, Tiertherapie, Entspannungsmöglichkeiten, psychosoziale und psychologische Beratung sowie Sterbe- und Trauerbegleitung gehören zum Angebot des Hospizes. Daneben bietet die Einrichtung zusätzliche therapeutische Möglichkeiten an, wie Musiktherapie, Kunsttherapie und ein Elterntrauercafé. All diese Angebote sind kostenlos für die Betroffenen. Die Kosten des Hospizaufenthalts werden zu 95% von der Kranken- beziehungsweise Pflegekasse übernommen. Die verbleibenden fünf Prozent werden durch Spenden finanziert.

Anke Haase, Leiterin des „Berliner Herz“, ist daher über die Zuwendung von AUTODOC sehr dankbar: „Mit der großen Spende von Autodoc können wir alle Therapiekosten im ersten Halbjahr 2019 abdecken“, erklärt Leiterin Anke Haase dankbar.“

Weitere AUTODOC Spende unterstützt den Bundesverband Kinderhospiz e.V.
Parallel zur Unterstützung des Berliner Hospizes spendete AUTODOC auch einen weiteren Betrag von 10.000,- Euro an den Bundesverband Kinderhospiz e.V. (Meldung des Bundesverbandes). Der Dachverband der Kinderhospize in Deutschland setzt sich dafür ein, eine Öffentlichkeit für das Tabuthema „Kinder und Tod“ zu schaffen und betroffene Kinder und Familien aus dem sozialen Abseits zu holen. Neben der Interessenvertretung im Namen der Kinderhospize, betreibt der Bundesverband auch ein Sorgentelefon unter der kostenlosen Rufnummer 0800 88 88 47 11.

Spenden an das „Berliner Herz“ sind möglich auf folgendes Konto:
Humanistischer Verband Berlin-Brandenburg KdöR
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE48 1002 0500 0003 136467
Stichwort: Berliner Herz

Kontakt
Thomas Casper
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Josef-Orlopp-Straße 55
10365 Berlin
Tel.: (030) 2084 78 237
E-Mail: t.casper@autodoc.de
www.autodoc.de

cometis AG
Dominik Stricker
Tel.: 0611 20 585 5-35
E-Mail: stricker@cometis.de
www.cometis.de

Über AUTODOC
AUTODOC ist Europas führender Onlinehändler für Autoersatzteile. Als wachstumsstärkstes Unternehmen in dieser Branche mit einem Umsatzwachstum von 114% im Geschäftsjahr 2017 auf 254 Mio. Euro (2016: 119 Mio. Euro) strebt AUTODOC an, seine Position weiter auszubauen. Durch seine erfolgreiche Expansion ist AUTODOC inzwischen neben Deutschland in 25 weiteren europäischen Ländern vertreten. AUTODOC verfolgt einen starken Kundenfokus durch Social Media Aktivitäten, technischen Support in der jeweiligen Landessprache und bedarfsgerechte Sortimentszusammenstellung mit derzeit knapp 2,5 Mio. Produkte von 420 Markenherstellern für 119 Automarken. Von Bremsanlagen über Karosserieteile, Stoßdämpfer und Federn, Auspuffanlagen, Innenraumelementen, Lenkungen und Kupplungen bis hin zu Klimaanlagen, Heizungen, Reparatursätzen und Motorenöl bietet der Onlinehändler ein breites Angebot. Im Juni 2018 feierte das Unternehmen sein 10-jähriges Jubiläum. Die AUTODOC GmbH hat ihren Sitz in Berlin und ist zu 100% inhabergeführt.

Michael Diegelmann
Henryk Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive kostenlosem Buch

Michael Diegelmann
Henryk_Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

inklusive kostenlosem Buch