Corporate News

zum Archiv

DEAG hält ordentliche Hauptversammlung 2019 in Berlin ab

  • Vorstand berichtet über eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre
  • Alle Tagesordnungspunkte mit großer Mehrheit angenommen

Berlin, 27. Juni 2019 – Die im Prime Standard notierte DEAG Deutsche Entertainment AG (DEAG), Berlin, ISIN: DE000A0Z23G6, WKN: A0Z23G, ERMK, hat heute ihre Hauptversammlung 2019 erfolgreich abgehalten. Rückblickend auf 40 Jahre Unternehmensgeschichte und 20 Jahre Börsennotierung informierte der Vorstand die Aktionärinnen und Aktionäre ausführlich über eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre der Firmengeschichte.

Bei allen Tagesordnungspunkten stimmte die Hauptversammlung den Vorschlägen der Verwaltung mit sehr großer Mehrheit zu. Insbesondere erteilte die Hauptversammlung Vorstand und Aufsichtsrat Entlastung für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018 und stimmte der Schaffung eines neuen genehmigten sowie eines bedingten Kapitals zu. Als Abschluss- bzw. Konzernabschlussprüfer 2019 wurde die Mazars GmbH & Co. KG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Hamburg, bestellt.

Prof. Peter Schwenkow, Vorstandsvorsitzender der DEAG: „2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die DEAG. Wir werden unseren eingeschlagenen Weg weiter fortsetzen und unser Geschäftsmodell fortlaufend weiterentwickeln, um profitabel zu wachsen. Auch für 2019 sind die Aussichten sehr gut. Es freut uns, dass der Kapitalmarkt diese Einschätzung zu teilen scheint. Für dieses Vertrauen wollen wir uns ganz herzlich bei unseren Aktionärinnen und Aktionären bedanken.“

Über DEAG

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) ist ein führender Entertainment-Dienstleister und Anbieter von Live-Entertainment in Europa und mit Konzerngesellschaften in ihren Kernmärkten präsent. DEAG produziert und veranstaltet profitabel ein breites Spektrum an Events und Konzerten. Als Live-Entertainment-Dienstleister mit integriertem Geschäftsmodell verfügt DEAG über umfassende Expertise in der Organisation, Vermarktung und Durchführung von Events sowie im Ticketvertrieb über die eigene Ticketing-Plattform „MyTicket“ für eigenen und Dritt-Content. Das hoch skalierbare Geschäftsmodell von MyTicket stärkt die DEAG auf ihrem Weg zu steigender Profitabilität. Rund 4.000 Konzerte und Events führt DEAG pro Jahr durch und setzt dabei aktuell über 5 Mio. Tickets um – davon ein beständig wachsender Anteil über die ertragsstarken Ticketing-Plattformen von MyTicket.

Gegründet 1978 in Berlin und börsennotiert seit 1998, umfassen die Kern-Geschäftsfelder der DEAG die Bereiche Rock/Pop, Classics & Jazz, Family-Entertainment sowie Arts+Exhibitions. Insbesondere Family-Entertainment und Arts+Exhibitions sind elementare Bausteine für die Weiterentwicklung des eigenen Contents. Mit ihrem starken Partnernetzwerk ist DEAG hervorragend im Markt als international tätiger Live-Entertainment-Dienstleister positioniert.

Die Aktien der DEAG (ISIN: DE000A0Z23G6 | WKN: A0Z23G | ERMK) notieren im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse, dem Qualitätssegment der Deutschen Börse.

IR-Kontakt

cometis AG
Claudius Krause
Tel: +49-611-20585528
E-Mail: deag@cometis.de

Michael Diegelmann
Henryk Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.

Michael Diegelmann
Henryk_Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.