Ad-hoc-Mitteilungen

zum Archiv

PNE AG: PNE WIND AG erreicht voraussichtlich oberen Bereich für das Konzern-EBIT 2017

Cuxhaven, 29. Dezember 2017 – Die PNE WIND AG hat am 6. November 2017 ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2017 erhöht und eine neue EBIT-Guidance für das Konzernergebnis von 17 bis 23 Mio. Euro mitgeteilt. Der Vorstand geht nunmehr davon aus, dass das Konzern-EBIT 2017 voraussichtlich im oberen Bereich dieser Guidance liegen wird.

Hintergrund ist der heute erfolgte Verkauf des französischen Windparkprojekts „Longeves“. Bereits in der Mitteilung vom 6. November 2017 hatte die Gesellschaft darauf hingewiesen, dass die genaue Höhe des Konzern-EBIT 2017 wesentlich vom Verkauf dieses Windparkprojekts beeinflusst werde.