Corporate News

zum Archiv

AUTODOC GmbH: feiert 10-jähriges Jubiläum

Berlin, 4. Juli 2018 – AUTODOC, Benchmark im Onlinehandel für Autoersatzteile in Europa, hat am vergangenen Wochenende sein 10-jähriges Unternehmensjubiläum gefeiert. Nach der zündenden Idee und der Eröffnung des ersten Onlineshops 2008, befand sich das Unternehmen schnell auf der Überholspur. Innerhalb des ersten Jahres etablierte sich der Onlinehändler als feste Größe unter den E-Commerce-Unternehmen im Heimatmarkt Deutschland. Seit 2011 nehmen die Berliner auch in Europa Fahrt auf. Während dort zuerst in den westlichen Teil des Kontinents expandiert wurde, folgten ab 2014 die osteuropäischen Märkte. Anfang 2018 wurde ein neues Logistikzentrum in Stettin (Polen) eröffnet. Heute ist AUTODOC in 26 europäischen Ländern vertreten. Als leistungsstarkes und dynamisches Unternehmen will der Onlinehändler weiterhin schneller als der Markt wachsen.

Die zündende Idee
Die Erfolgsgeschichte von AUTODOC begann im Jahr 2008. Drei junge Männer, verbunden durch die Liebe zum Automobil, legten den Grundstein. Sie kombinierten technisches Know-how, betriebswirtschaftliche Kompetenz und unternehmerische Begeisterung für internetbasierte Geschäftsmodelle.
Die zündende Idee: Einer der drei Gründer wurde mit dem gleichen Problem konfrontiert, das AUTODOC heute für seine Kunden löst. Für ein neues Ersatzteil sollte er in seiner Werkstatt rund 60 Euro bezahlen, obwohl er dieses schon für weniger als fünf Euro im Fachhandel hätte kaufen können. Die Geschäftsidee war geboren: Der Onlinehandel mit hochwertigen Autoersatzteilen, die sich jeder leisten kann.

Unternehmensgründung – von 0 auf 100
Der erste Onlineshop ging 2008 online. Mit einem Computer, einer kleinen Lagerfläche und großer Motivation starteten die drei Gründer am Firmensitz in Berlin. Am 4. August 2008 wurde das erste Produkt verkauft: eine Glühbirne für einen Euro. Die Gründer legten selbst Hand an, nahmen Bestellungen auf, verpackten und verschickten Ersatzteile.

Auf der Überholspur
Mit steigender Anzahl an Bestellungen bereitete den Jungunternehmern die fehlende Beziehung zu den Ersatzteileherstellern zunächst Schwierigkeiten bei der Beschaffung. Durch Leistungsbereitschaft, Leidenschaft und Überzeugungskraft wurde diese unternehmerische Hürde gemeistert. Inzwischen bietet AUTODOC mehr als 1.500.000 Produkte von mehr als 280 Herstellern für 64 Automarken an. Ohne zusätzliches Kapital bauten die Gründer das Unternehmen anfangs durch die Reinvestition der Gewinne stetig aus. Dann ging es Schlag auf Schlag: Die Stärke im Onlinemarketing bewährte sich und das angebotene Sortiment wurde auf der Kundenseite immer stärker wahrgenommen. Das Unternehmen verzeichnete einen kontinuierlichen Anstieg an neuen Aufträgen und wiederkehrenden Kunden. Innerhalb weniger Monate bestand ein fester Kundenkreis, der sich heute auf eine Anzahl aktiver Kunden von rund 0,9 Mio. beläuft. Im Mai 2009 wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. 2010 folgte der Umzug an einen größeren Standort innerhalb Berlins.

AUTODOC nimmt in Europa Fahrt auf
2011 startete die europaweite Expansion. Nachdem sich das Unternehmen im Heimatmarkt Deutschland zu einer florierenden E-Commerce-Plattform entwickelt hat, werden 2011 in Österreich und der Schweiz die ersten Onlineshops außerhalb Deutschlands eröffnet.
Im Jahr 2012 folgten Spanien, Italien, Großbritannien und Frankreich. Der Automotive Aftermarket war bereit für den Onlinehandel und AUTODOC schaffte es, europaweit Visibilität seiner Onlineshops zu schaffen.
Anfang 2014 vergrößerte sich AUTODOC erneut auch räumlich und zog an einen größeren Standort nach Berlin-Lichtenberg um. Schon im darauffolgenden Jahr hatte AUTODOC jedoch auch am neuen Standort seine Kapazitäten für Lagerfläche und Büroräume ausgeschöpft und begann mit dem Bau einer zweiten Lagerhalle. Die Fertigstellung und Eröffnung fand 2016 statt.
Seit den Jahren 2014/15 wird die Expansion in den osteuropäischen Märkten fortgesetzt. Hier konnte sich AUTODOC u.a. in Polen, Tschechien, Bulgarien und Rumänien erfolgreich etablieren. Diese expansive Entwicklung trug im vergangenen Geschäftsjahr 2017 zu einem neuen Besucherrekord bei. Die Anzahl der Nutzer aller Onlineshops betrug insgesamt 211 Mio.Kontakt

10 Jahre AUTODOC
Heute ist AUTODOC eine Benchmark im Onlinehandel für Autoersatzteile in Europa. 2017 konnte der Umsatz mit 254 Mio. Euro um 114% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Laut einem aktuellen Ranking der Financial Times (FT) in Zusammenarbeit mit statista sind die Berliner in Europa das am schnellsten wachsende Unternehmen in ihrer Branche. In beeindruckend kurzer Zeit schaffte es AUTODOC in 26 Ländern europaweit vertreten zu sein. Anfang 2018 wurde ein weiteres Logistikzentrum in Stettin, Polen, eröffnet.
Die Zukunft von AUTODOC im Onlinehandel mit Autoersatzteilen ist erfolgsversprechend. Während die Anzahl und das Alter der zugelassenen Autos in Europa weiter ansteigt, durchdringt das Internet das Autoersatzteilegeschäft immer mehr. AUTODOC legt seinen strategischen Fokus weiterhin auf nutzerfreundliche Websites und ein breites Sortiment an hochwertigen Ersatzteilen zu fairen Preisen, um seine führende Position weiter auszubauen.

Gelungene Jubiläumsfeier im Juni 2018
Bei strahlendem Sonnenschein und bester Stimmung feierte die AUTODOC GmbH am vergangenen Freitag das 10-jährige Firmenjubiläum. Für einen Tag wurden die Autoersatzteile gegen Sektgläser und kulinarische Köstlichkeiten eingetauscht. Rund 200 Mitarbeiter waren unter den geladenen Gästen. Es war ein unterhaltsames Beisammensein, das den Charakter der Firma widerspiegelte: Eine von Gemeinschaftsgefühl geprägte, dynamische Stimmung, in der die Kolleginnen und Kollegen ihr gemeinsames Schaffen und ihre erfolgreiche Arbeit feierten.

Geschäftsführer Alexej Erdle kommentiert: „Die vergangenen 10 Jahre zeigen eine außergewöhnliche Unternehmensentwicklung auf. Das verlangte auch nach einer besonderen Jubiläumsfeier für die tatkräftigen Mitarbeiter, unter anderem mit einer gemeinsamen Schifffahrt auf der Spree. Unsere Stärke ist, dass wir alle miteinander arbeiten und an einem Strang ziehen. Wir blicken in eine aufregende und chancenreiche Zukunft für unser Unternehmen und die Branche und freuen uns auf die nächsten 10 Jahre. Neben dem Ausbau unserer Führerschaft in den bestehenden Segmenten, denken wir dabei natürlich auch über Geschäftsaktivitäten in neuen Märkten nach.“

Kontakt
Julia Hebenstreit (Presseprecherin)
j.hebenstreit@autodoc.de

cometis AG
Dominik Stricker
Phone: +49 (0) 611 – 20 585 5 35
stricker@cometis.de

Über AUTODOC
AUTODOC ist Europas führender Onlinehändler für Autoersatzteile. Als wachstumsstärkstes Unternehmen in dieser Branche mit einem Umsatzwachstum von 114% im Geschäftsjahr 2017 auf 254 Mio. Euro (2016: 119 Mio. Euro) strebt AUTODOC an, seine Position weiterauszubauen. Durch seine erfolgreiche Expansion ist AUTODOC inzwischen neben Deutschland in 25 weiteren europäischen Ländern vertreten. AUTODOC verfolgt einen starken Kundenfokus durch Social Media Aktivitäten, technischen Support in der jeweiligen Landessprache und bedarfsgerechte Sortimentszusammenstellung mit derzeit mehr als 1.500.000 Produkten von mehr als 280 Herstellern für 64 Automarken. Von Bremsanlagen über Karosserieteile, Stoßdämpfer und Federn, Auspuffanlagen, Innenraumelementen, Lenkungen und Kupplungen bis hin zu Klimaanlagen, Heizungen, Reparatursätzen und Motorenöl bietet der Onlinehändler ein breites Angebot. Im Juni 2018 feierte das Unternehmen sein 10-jähriges Jubiläum. Die AUTODOC GmbH hat ihren Sitz in Berlin und ist zu 100% inhabergeführt.