5 Tipps: So gelingt Ihre Bewerbung

Last updated Jul 9, 2021 at 2:59PM | Published on Jul 9, 2021 | Pressemitteilung

Wiesbaden, 09. Juli 2021. Eine Bewerbung bringt immer viele Unsicherheiten mit sich: Was gehört an Informationen hinein? Worauf legt das Unternehmen wert? Wie verhalte ich mich beim Bewerbungsgespräch? Die folgenden fünf Tipps können Ihnen helfen, eine erfolgreiche Bewerbung abzugeben.

von Michael Diegelmann

1. Das Anschreiben

Im Internet können Sie bei Bewerbungstipps häufig lesen, dass das Anschreiben immer mehr an Wichtigkeit verliere, Personaler achteten aus Zeitgründen nur noch auf den Lebenslauf. Ob das tatsächlich der Wahrheit entspricht, ist fraglich – bei cometis hat das Anschreiben jedenfalls noch immer einen hohen Stellenwert. Die banalsten Fehler fallen im Bewerbunsschreiben sofort auf: Ist der Firmenname richtig geschrieben? Ist es an die richtige Person adressiert? Auch Rechtschreibfehler springen ins Auge und lassen das Anschreiben schlampig wirken – die Bewerber sollten sich also Mühe geben.

Worauf cometis besonders achtet: Wieso passt der Bewerber zu uns und weshalb bewirbt sich die Person ausgerechnet bei uns? Diese Fragen sollten Sie daher unbedingt im Anschreiben  beantworten. Arbeiten Sie Ihr Interesse am Unternehmen heraus. Das Anschreiben sollte kein Copy-and-paste Dokument sein, das Sie unverändert an unzählige Unternehmen schicken. Leere, unpersönliche Passagen fallen auf, und hinterlassen einen faden Eindruck. Die inhaltliche Qualität des Anschreibens sagt viel über die Persönlichkeit des Kandidaten aus und rundet die ganze Bewerbung ab.

2. Der Lebenslauf

Im Lebenslauf achten wir insbesondere darauf, was der Bewerber bereits erlebt hat. Auslandserfahrung ist dabei hoch im Kurs, der Bewerber kann und will sich auf Neues einlassen und ist offen für andere Kulturen. Außerdem sehen wir gerne Praxiserfahrungen – egal, ob beim Kellnern oder in einer bekannten Beratungsagentur. Hauptsache, die Erfahrungen haben den Bewerber in seiner Entwicklung weitergebracht. Auch auf die Noten werfen wir einen Blick. Lücken im Lebenslauf sollten Bewerber auf jeden Fall erklären, um den Leser nicht im Ungewissen zu lassen.

3. Bewerbungsbild: Ja oder Nein?

Ob Sie Ihrer Bewerbung ein Foto anfügen möchten oder nicht, ist natürlich Ihnen selbst überlassen. Wir laden Bewerber mit und ohne Foto ein. Ein Bewerbungsfoto kann sympathisch wirken, ist aber nicht ausschlaggebend. Wenn man sich jedoch dafür entscheidet, ein Bewerbungsfoto beizufügen, sollte es sich auf jeden Fall um ein professionelles Foto handeln, sowohl was den Hintergrund als auch das Outfit angeht. Das Bewerbungsbild sollte eine gewisse Wertschätzung ausdrücken. Schließlich soll die ganze Bewerbung aussagekräftig sein und das Interesse am Unternehmen zeigen.

4. In der Kürze liegt die Würze?

Überladen Sie Ihre Bewerbung nicht mit Anhängen, weil Sie unsicher sind, was alles hinein gehört. Grundsätzlich sollten Bewerbungen übersichtlich und kompakt sein. Wir finden vor allem Bewerbungen, die sauber in ZIP Dateien zusammengefasst sind, am ansprechendsten. Diese simple Bündelung mehrerer Dateien zeigt, dass der Bewerber technisch nicht komplett aufgeschmissen ist. Der Lebenslauf sollte nicht länger als ein bis zwei Seiten lang sein, das Anschreiben sollte etwa eine dreiviertel Seite lang sein. Eine gut gemachte Bewerbung kann viel wettmachen – deshalb sollten die Bewerber großen Wert auf Vollständigkeit legen.

5. Das Bewerbungsgespräch

Im Bewerbungsgespräch haben Sie die Chance, sich dem potenziellen Arbeitgeber persönlich vorzustellen. Zeigen Sie Ihr Interesse für das Unternehmen und erwecken Sie nicht den Eindruck, Sie würden nur irgendeinen Job suchen. Am besten informieren Sie sich vorher ausführlich über das Unternehmen. Vermeiden Sie beim Gespräch grundsätzliche Fragen wie: „Was machen Sie eigentlich genau?“ Das wirkt unprofessionell und desinteressiert. Bereiten Sie sich außerdem darauf vor, über sich selbst zu erzählen. Auch im Bewerbungsgespräch gilt: Preperation is key!

Für uns ist der Eindruck wichtig, der Bewerber habe sich mit dem Unternehmen beschäftigt und könne sich damit identifizieren. Stellen Sie nochmals klar, wieso genau Sie sich bei diesem Unternehmen bewerben. Zeigen Sie, warum Sie für die ausgeschriebene Stelle gut geeignet sind und welche gesammelten Erfahrungen Sie qualifizieren.

Fazit: Jedes Unternehmen ist natürlich anders und hat seine eigenen Ansprüche an die Bewerber. Gewisse Grundlagen sind aber selbstverständlich und vermitteln allen Arbeitgebern einen guten Eindruck. Geben Sie sich Mühe und erstellen Sie eine individuelle Bewerbung – dann hat das Unternehmen mit Sicherheit Interesse daran, Sie persönlich kennenzulernen.

Auf unserer Website haben wir weitere Tipps für Sie gesammelt. Erfahren Sie hier, was Ihre Bewerbung beinhalten sollte und hier, wie Sie sich am besten auf das Bewerbungsgespräch vorbereiten.


Michael DiegelmannMichael Diegelmann: Gründer und Geschäftsführer
Michael Diegelmann hat Erfahrungen in über 150 Kommunikationsprojekten (Börsengänge, Investor Relations, M&A, Krise) gesammelt und ist seit 1997 im Bereich Kapitalmarktkommunikation tätig. Er ist Autor von 16 kapitalmarktrelevanten Buchpublikationen und war vormals Projektleiter bei einem internationalen Beratungsunternehmen und einem Frankfurter Brokerhaus.

Michael Diegelmann
Henryk Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.

Michael Diegelmann
Henryk_Deter

Newsletter Anmeldung

Kontakt

+49 611 205 855 0

(Mo. - Fr. 09:00 - 18:00 Uhr)

Antwort Mo. -Fr.

innerhalb von 24 Stunden

Newsletter Anmeldung

Inklusive Best-of unseres Besteller Buches.