News cometis AG, Frankfurt City

Europäisches Kapitalmarktpanel 2017: Kostenlose Roadshows unter Druck, 13.07.2017

 
Wiesbaden, 13. Juli 2017 – Die cometis AG, eine der führenden Investor-Relations-Beratungen in Deutschland, hat heute die Ergebnisse ihres Europäischen Kapitalmarktpanels veröffentlicht. Die Umfrage, welches das aktuelle Stimmungsbild an den europäischen Kapitalmärkten wiedergeben soll, wurde zusammen mit den europäischen Netzwerkpartnern durchgeführt. Befragt wurden Equity Capital Market Experten aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Großbritannien, welche im Investmentbanking oder als IPO-Berater tätig sind.

Die wichtigsten Erkenntnisse zu den europäischen IPO-Märkten und dem sich verändernden regulatorischen Umfeld im Überblick:

Erwartete IPOs: In den Regionen DACH (100%) sowie Frankreich und Benelux (79%) gehen die Teilnehmer fast ausschließlich von 1-10 Börsengängen (bis Mitte 2018) an ihrem jeweiligen Heimatmarkt aus. Etwas positiver ist die Erwartungshaltung in Großbritannien. Dort rechnen die Studienteilnehmer trotz politischer Unsicherheiten geschlossen mit mehr als 20 Börsengängen am britischen Kapitalmarkt.

Emissionsvolumen: 46% der Befragten aus der DACH-Region sowie 36% der Befragten aus Frankreich und Benelux gehen von einem Emissionsvolumen zwischen 1 bis 2 Milliarden Euro in ihrem Heimatmarkt aus. 50% aller Studienteilnehmer aus Großbritannien hingegen gehen, passend zur größeren Zahl angenommener Börsengänge, von einem Emissionsvolumen von über 6 Milliarden Euro an ihrem nationalen Markt aus.
Aufstrebende Branchen: Hinsichtlich zukünftiger Börsengänge an ihren Heimatmärkten (bis Mitte 2018) halten die Studienteilnehmer aus der DACH-Region (28%) und Großbritannien (15%) den Technologiesektor für am aufstrebendsten. Spitzensektoren in der Region Frankreich und Benelux sind ebenfalls Technologie sowie Gesundheit (jeweils 22%).

Internationales Bankenkonsortium
: Die Equity Capital Market Experten wurden gefragt, unter welchen Umständen sie an einem IPO-Konsortium teilnehmen, das Mittel für ein Unternehmen außerhalb ihres Heimatmarkets einwirbt. Aus den Regionen DACH (62%), Frankreich und Benelux (64%) sowie Großbritannien (100%) halten die Experten relevante Expertise sowie Zugang zu Investoren als ausschlaggebenden Faktoren, um an einem solchen Börsengang teilzunehmen.

Kostenlose Roadshows: In Großbritannien verteilt sich die Meinung, ob Roadshows zukünftig kostenlos angeboten werden können oder nicht, gleichmäßig unter den Befragten. In der DACH-Region (38%) sowie in Frankreich und Benelux (43%) trifft die Frage auf Ablehnung. Auffällig ist der mit 32% hohe Anteil aller Befragten, die sich noch keine Meinung zu dem Thema gebildet haben.

Zukunft von Broker Dienstleistungen: Gefragt wurde, für wie wahrscheinlich es die Studienteilnehmer halten, dass Investoren zukünftig Cherry-Picking betreiben. Das heißt beispielsweise, Research von einem Broker zu kaufen, jedoch mit einem anderen Broker auf Roadshow gehen. In den Regionen DACH (62%) sowie Frankreich und Benelux (64%) halten die Experten das Cherry-Picking an ihren nationalen Märkten zukünftig für wahrscheinlich. Bei den Experten in Großbritannien lässt sich diesbezüglich kein eindeutiges Stimmungsbild erkennen.

Fazit

Das Meinungsbild der Equity Capital Market Experten zeigt, dass die europäischen Kapitalmärkte auch zukünftig weiter zusammenwachsen werden.

Die vollständige Auswertung des Europäischen Kapitalmarktpanels steht hier zum Download zur Verfügung.
 
Über cometis:
Seit dem Jahr 2000 ist die cometis AG als Beratungsunternehmen für strategische und operative Finanzkommunikation aktiv. Unser Team von mehr als 25 Mitarbeitern besteht aus Betriebs- und Volkswirten, Journalisten, Wirtschaftsjuristen und Designern. Dabei profitieren unsere überwiegend mittelständischen Kunden von der tiefgreifenden Erfahrung aus mehr als 500 abgeschlossenen Kapitalmarktprojekten. In den vergangenen Jahren haben wir 23 Börsengänge zum Erfolg geführt. Außerdem steuerten wir bei zahlreichen Corporate Finance- und M&A-Transaktionen sowie in Sondersituationen die Kommunikation unserer Kunden. Unser Leistungsspektrum reicht von der Entwicklung der Investor Relations- und Kommunikationsstrategie über die Erstellung von Geschäftsberichten, Präsentationen, Meldungen und Webseiten bis hin zu Management-Coachings als Vorbereitung auf Gespräche mit Investoren, Journalisten und Analysten. Durch unsere Mitgliedschaft im „Public Relations Global Network“ (PRGN), das über 40 inhabergeführte PR- & IR-Beratungen auf allen Kontinenten vereint, bieten wir unsere Dienstleistungen auch auf globaler Ebene an.

Kontakt:
cometis AG
Michael Diegelmann, Vorstand
Unter den Eichen 7
65195 Wiesbaden
Tel. +49 611 20 58 55-18
Fax. +49 611 20 58 55-66
diegelmann@cometis.de
www.cometis.de