Mitarbeiterkommunikation Frankfurt am Main

Ihr Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns:

Mitarbeiterkommunikation in der Krise nicht vernachlässigen

Referenzen_Referenzkunden_258x82pxOb Investoren, Journalisten oder Kunden – wenn Ihr Unternehmen in der Krise steckt, ist Ihnen die Aufmerksamkeit der unterschiedlichen Anspruchsgruppen sicher. Einen wichtigen Teilbereich der Krisenkommunikation, den Sie ebenso keinesfalls vernachlässigen sollten, ist die Mitarbeiterkommunikation. Als Spezialist für strategische Finanz- und Unternehmenskommunikation mit langjähriger Erfahrung beraten wir Sie in allen Belangen der Krisenkommunikation . Dazu gehört nicht zuletzt auch die Planung und Umsetzung der Mitarbeiterkommunikation in der Krise.

Emotionale Gründe für die Mitarbeiterkommunikation in der Krise

Je nach Art und Ausmaß der Unternehmenskrise bringt eine solche Ausnahmesituation oftmals ein hohes Maß an individueller Betroffenheit mit sich, wenn beispielsweise der eigene Arbeitsplatz in Gefahr ist. Eine rationale Betrachtung der Situation kann dabei insbesondere bei Mitarbeitern schnell in den Hintergrund geraten, was durch eine emotional aufgeladene und unsachliche Debatte verstärkt wird. Auf Basis Ihrer Krisenkommunikationsstrategie ist es daher von Bedeutung, Informationen und Verhaltensinstruktionen frühzeitig an die Mitarbeiterschaft zu kommunizieren. Transparenz schaffen Sie beispielsweise durch eine Mitarbeiterversammlung und die Verbreitung relevanter Informationen über das Intranet.

Mitarbeiterkommunikation entschärft Krisensituation

Krisenkommunikation hat die Aufgabe, alle Zielgruppen mit relevanten Informationen zu versorgen. In der Krisenkommunikation sind dabei Schnelligkeit und Offenheit entscheidende Faktoren. Wenn Mitarbeiter interne Details zuerst aus der Presse erfahren, sorgt dies für zusätzliche Spannungen in der Krise. Dies gilt es unbedingt zu vermeiden. Sprechen Sie uns an, damit auch Ihre interne Kommunikation zur erfolgreichen Krisenbewältigung beitragen kann!